Werbeanzeigen, die in der Zeitung veröffentlicht werden, müssen von den Auftraggebern (Privatleute, Firmen, Werbeagenturen) bezahlt werden. Die Anzeigenpreise stehen in einer Preisliste. Dort steht der sogenannte Millimeter-Preis, denn Werbeanzeigen werden nach Millimetern und Spaltenanzahl berechnet. In der Preisliste findet man auch Anzeigenformate sowie Informationen zu Beilagen.

Beispiel: Der Preis für eine Werbung, die drei Spalten breit und eine halbe Zeitungsseite hoch (entspricht 210 mm) ist, wird folgendermaßen berechnet: 3 x 210 mm x MM-Preis. In der Gesamtausgabe der Nürnberger Nachrichten/Nürnberger Zeitung liegt der MM-Preis für einen Firmenkunden für eine farbige Anzeige momentan (2015) bei 14,76 Euro. Die Werbeanzeige würde also etwa 9300 Euro kosten.

Autor: Stefanie Goebel

WordPress Video Lightbox