Die Menge der Zeitungen, die ein Zeitungsverlag herstellt und an seine Leser verkauft, nennt man Auflage. Bei regionalen Tageszeitungen wie beispielsweise den Nürnberger Nachrichten geht ein Großteil der Auflage an die Abonnenten. Nur ein kleiner Teil der Auflage wird am Kiosk oder in den Geschäften verkauft. Sogenannte Verkaufszeitungen (Beispiel: „Bild“) haben keine Abonnenten. Die Auflage wird komplett am Kiosk und im Geschäft abgesetzt. Der Werbeträger Nürnberger Nachrichten / Nürnberger Zeitung hat eine verkaufte Auflage von 256 800 Exemplaren pro Tag.

WordPress Video Lightbox